Data Entry: Please note that the research database will be replaced by UNIverse by the end of October 2023. Please enter your data into the system https://universe-intern.unibas.ch. Thanks

Login for users with Unibas email account...

Login for registered users without Unibas email account...

 
SSINC: Soziale Integration durch Sport
Third-party funded project
Project title SSINC: Soziale Integration durch Sport
Principal Investigator(s) Pühse, Uwe
Co-Investigator(s) Mäder, Ueli
Bergman, Manfred Max
Gerber, Markus
Project Members Barker, Dean
Barker-Ruchti, Natalie
Knöpfli, Martin
Müller, Claudine
Sattler, Simone
Gerlach, Erin
Organisation / Research unit Departement Sport, Bewegung und Gesundheit / Sportwissenschaften (Pühse),
Departement Gesellschaftswissenschaften / Sozialforschung und Methodologie (Bergman),
Departement Gesellschaftswissenschaften / Soziologie (Mäder)
Project Website http://ssinc.unibas.ch/
Project start 01.09.2008
Probable end 31.08.2011
Status Completed
Abstract

Der Sport wird in der Schweiz als mögliche Integrationshilfe für Migranten/-innen verstanden. In dem Projekt wird mit einem Mixed Method Approach erforscht, ob sportliche Aktivität bei Jugendlichen tatsächlich zu einer besseren sozialen Integration in die Schweizer Gesellschaft beträgt. Hintergrund: Seit Mitte des 20. Jahrhunderts sind in der Schweiz beschleunigte Migrationsbewegungen und eine Diversifizierung der Migrationsformen festzustellen. Als Folge war in den letzten Jahren eine Verschärfung der Ausländerpolitik zu beobachten. Gleichzeitig wurde die Integration von Migranten/¬-innen auf politischer Ebene als vordringliches Anliegen erkannt, wobei das Bewusstsein zugenommen hat, dass Integration vor allem dann positiv verläuft, wenn Zugewanderte Zugang zu vielen Teilsystemen der Aufnahmegesellschaft erhalten. Auch der Sport wird als potenzielle Integrationshilfe wahrgenommen. Zum einen ermöglicht er die Teilnahme an einem wichtigen Gesellschaftssystem; zum anderen erhalten Migranten/-innen darin Einblick in Werte und Normen der inländischen Bevölkerung. Ebenso können aus einem Sportengagement vielfältige soziale Kontakte resultieren. Zum aktuellen Zeitpunkt besteht weltweit ein offenkundiges Defizit hinsichtlich der sozial-integrativen Wirkungen des Sports. Dennoch werden viele Bewegungsprogramme unter dem Label „sozial-integrativ“ angeboten. Ob der Sport dieses Gütesiegel verdient, ist jedoch nur spekulativ zu beantworten. Das Ziel: Das Projekt hat zum Ziel, mit einem längsschnittlichen Ansatz die sozial-integrative Wirkung des Sports zu erforschen. Es wird untersucht, weshalb sich einige Migranten/-innen im Sport engagieren, andere diesem fernbleiben. Ebenso wird geprüft, welche Rahmenbedingungen die sozial-integrative Wirkung des Sports begünstigen oder behindern. Zudem wird untersucht, ob mit einem schulbasierten Bewegungsförderungsprogramm, die soziale Integration verbessert werden kann. Das Projekt besteht aus einer Survey-Befragung an Basler Gymnasien und Weiterbildungsschulen (N=1700 Schüler/-innen; 3 Messzeitpunkte über 20 Monate), individuellen Interviews, Fokusgruppengesprächen und Action Research. Die Intervention wird ab August 2009 implementiert und dauert 10 Monate. Bedeutung: Das Projekt will als eine der ersten gross angelegten Studien zur Erforschung des sozial-integrativen Potenzials des Sports bei jugendlichen Migranten/-innen beitragen. Ebenso liefert das Projekt Einblick in das Belastungsempfinden jugendlicher Migranten/-innen. Das Projekt soll Aufschluss geben, ob und unter welchen Umständen der Sport eine sozial-integrative Wirkung entfaltet, mit dem Ziel, den Integrationsprozess von zugewanderten Jugendlichen zu erleichtern. Mit der Erprobung einer schulbasierten Intervention soll eruiert werden, ob mit niedrigschwelligen Bewegungsförderungsmassnahmen das Schulklima und der Integrationsprozess gefördert werden können. Der Einbezug qualitativer Forschungsmethoden stellt sicher, dass die Sichtweisen und Bedürfnisse von Jugendlichen mit Migrationshintergrund bei der Konzeption der Intervention angemessen berücksichtigt und die Massnahmen zielgruppengerecht massgeschneidert werden können.

Methodik: Quer- (ca. 1500) und Längsschnittstudie über 20 Monate mit einer schulbasierten Intervention zur Verbesserung der sozialen Integration bei Basler Schülern (Gymnasien und WBS)

Financed by Swiss National Science Foundation (SNSF)

Published results ()

  ID Autor(en) Titel ISSN / ISBN Erschienen in Art der Publikation
104509  Gerber, M.; Barker, D.; Barker-Ruchti, N.; Gerlach, E.; Knöpfli, M.; Müller, C.; Sattler, S.; Pühse, U.  Does sport participation facilitate acculturation among adolescents with migration background? Bridging the gap between political claims and empirical evidence    Creating active futures  Publication: Book Item (Buchkap., Lexikonartikel, jur. Kommentierung, Beiträge in Sammelbänden etc.) 
461237  Barker, D.; Barker-Ruchti, N.; Gerber, M.; Gerlach, E.; Knöpfli, M.; Sattler, S.; Pühse, U.; Bergman, Manfred Max  Swiss youths and the storying of non-participation in organised sport: A narrative examination of two cases  1728-5909  Journal of Sport Science and Physical Education Bulletin  Publication: JournalArticle (Originalarbeit in einer wissenschaftlichen Zeitschrift) 
581991  Barker, D.; Barker-Ruchti, N.; Sattler, S.; Gerber, M.; Pühse, U.  Understanding youths with migration backgrounds and their relations to physical education  0342-2402  Sportunterricht  Publication: JournalArticle (Originalarbeit in einer wissenschaftlichen Zeitschrift) 
581992  Gerber, M; Barker, D; Barker-Ruchti, N; Gerlach, E; Sattler, S; Knöpfli, M; Müller, C; Pühse, U  Sport und soziale Integration : Begriffsklärung und Konzeption der Basler SSINC-Studie  0342-2402  Sportunterricht  Publication: JournalArticle (Originalarbeit in einer wissenschaftlichen Zeitschrift) 
581993  Gerber, M; Gerlach, E; Pühse, U  Integration in den Sport – Integration durch Sport : ausgewählte Befunde aus dem quantitativen SSINC Survey  0342-2402  Sportunterricht  Publication: JournalArticle (Originalarbeit in einer wissenschaftlichen Zeitschrift) 
581998  Knöpfli, M; Barker, D; Gerlach, E; Müller, C; Gerber, M; Pühse, U  Die SSINC-Intervention: theoretische Fundierung, Konzeption und praktische Umsetzung einer Interventionsmassnahme zum interkulturellen Lernen und zur Förderung sozialer Integration im Sportunterricht    Lehrhilfen für den Sportunterricht  Publication: JournalArticle (Originalarbeit in einer wissenschaftlichen Zeitschrift) 

Cooperations ()

  ID Kreditinhaber Kooperationspartner Institution Laufzeit - von Laufzeit - bis
104266  Pühse, Uwe  Bergmann, Max  Institut für Soziologie  01.09.2008  30.09.2011 
   

MCSS v5.8 PRO. 0.542 sec, queries - 0.000 sec ©Universität Basel  |  Impressum   |    
24/02/2024