Kooperation Uni Basel - PH Zürich bei der Studie ,,Monitoring motorischer Basiskompetenzen von 4- bis 8-jährigen Kindern in der Schweiz - Zusammenhänge mit individuellen Merkmalen der Kinder, familiärem Umfeld und Umweltfaktoren" (MOBAK)
Third-party funded project
Project title Kooperation Uni Basel - PH Zürich bei der Studie ,,Monitoring motorischer Basiskompetenzen von 4- bis 8-jährigen Kindern in der Schweiz - Zusammenhänge mit individuellen Merkmalen der Kinder, familiärem Umfeld und Umweltfaktoren" (MOBAK)
Principal Investigator(s) Seelig, Harald
Organisation / Research unit Departement Sport, Bewegung und Gesundheit / Sportwissenschaften (Pühse)
Project start 01.11.2019
Probable end 30.11.2020
Status Active
Abstract

Im Frühjahr 2020 soll ein querschnittliches Monitoring mit Fokus auf der Kindergartenstufe in den Kantonen Tessin und Nidwalden durchgeführt werden. Hierbei werden zwei kantonale Teilstichproben mit jeweils 400 Kindern angestrebt. Ergänzend werden im Kanton Tessin 400 Kinder der 1. und 2. Primarstufe erfasst.

Folgende Fragestellungen sollen fokussiert werden:
1. Wie entwickeln sich die motorische Basiskompetenzen, die Lebenskompetenzen,
die gesundheitsbezogene Lebensqualität sowie die soziale Inklusion der Kinder
über die Zeit?
2. In welchem Zusammenhang steht die Entwicklung der motorischen Basiskompetenzen mit Veränderungen der Lebenskompetenzen, der gesundheitsbezogenenLebensqualität und der sozialen Inklusion der Kinder?
3. Welchen Einfluss besitzen ausgewählte (a) individuelle Merkmale des Kindes, (b)
das familiäre Umfeld sowie (c) Umweltfaktoren auf die Entwicklung der motorische
Basiskompetenzen, die Lebenskompetenzen, die gesundheitsbezogene Lebensqualität
und die soziale Inklusion der Kinder?

Financed by Foundations and Associations
   

MCSS v5.8 PRO. 0.675 sec, queries - 0.000 sec ©Universität Basel  |  Impressum   |    
10/08/2020