NFP75 Big Data: Open Data and Legal Strings - Mapping the Ground for Public Funding Research Projects
Third-party funded project
Project title NFP75 Big Data: Open Data and Legal Strings - Mapping the Ground for Public Funding Research Projects
Principal Investigator(s) Gless, Sabine
Organisation / Research unit Departement Rechtswissenschaften / Ordinariat Strafrecht und Strafprozessrecht (Gless)
Project start 01.12.2019
Probable end 30.11.2020
Status Active
Abstract

Das Fortschreiten der digitalen Datenspeicherung und der entsprechenden Technologie hat zur Verbreitung großer Datenbanken geführt, die potenziell ausgezeichnete Möglichkeiten für die Forschung bieten. Fast jede öffentlich finanzierte Forschung stellt sich die Frage, wie man Zugang zu Daten erhält und wie man Zugang zu Daten gewährt. Kern dieser Fragen ist letztlich, wer tatsächlich die Autorität über die Verwendung von Daten wissenschaftlicher Studien hat.

Übergeordnetes Ziel des Projekts ist es, die zentralen Fragen des Zugangs zu Daten von und zu öffentlich finanzierter Forschung in der Schweiz zu klären. Ziel ist es, die Herausforderungen und Probleme zu benennen, denen sich öffentlich finanzierte Wissenschaft gegenübersieht, wenn sie Daten öffnen oder bereits offene Daten nutzen wollen. Dies soll letztendlich in einer Art «Landkarte» münden, die die wichtigsten Herausforderungen aufzeigt, mit denen wissenschaftliche Institutionen und Forschende am häufigsten konfrontiert sind. Damit erhalten die Forschenden ein Instrument, um ihre Projekte so zu konzipieren, dass sie den rechtlichen Herausforderungen rund um Open Data gewachsen sind.

 

Financed by Swiss National Science Foundation (SNSF)
   

MCSS v5.8 PRO. 0.627 sec, queries - 0.000 sec ©Universität Basel  |  Impressum   |    
14/08/2020