Zwischen Erinnerung und Aufarbeitung. fürsorgerische Zwangsmassnahmen an Minderjährigen in der Schweiz im 20. Jahrhundert
Edited Book (Herausgeber eines eigenständigen Buches)
 
ID 4494096
Editor(s) Ziegler, Béatrice; Hauss, Gisela; Lengwiler, Martin
Editor(s) at UniBasel Lengwiler, Martin
Year 2018
Title Zwischen Erinnerung und Aufarbeitung. fürsorgerische Zwangsmassnahmen an Minderjährigen in der Schweiz im 20. Jahrhundert
Publisher Chronos
Place of publication Zürich
ISSN/ISBN 978-3-0340-1490-8
Abstract Seit einigen Jahren wird die Geschichte der fürsorgerischen Massnahmen an Minderjährigen aufgearbeitet. Dass dies geschehen kann, ist nicht selbstverständlich. Betroffene haben nach Jahrzehnten ihr Schweigen gebrochen, Kulturschaffende das Unrecht thematisiert und in die Öffentlichkeit getragen und staatliche Institutionen den Willen zur politischen und historischen Aufarbeitung des Geschehenen gezeigt. Das Buch gibt Einblick in die fürsorgerischen Zwangsmassnahmen an Minderjährigen im 20. Jahrhundert und die Folgen des erfahrenen Unrechts. Es diskutiert Prinzipien und Leitvorstellungen, die mit der gesellschaftlichen Anerkennung und Aufarbeitung des Unrechts verbunden sind, und nennt die Mittel und Medien, dank deren die Gesellschaft für dieses Thema sensibilisiert worden ist.
edoc-URL https://edoc.unibas.ch/68375/
Full Text on edoc No
 
   

MCSS v5.8 PRO. 0.450 sec, queries - 0.000 sec ©Universität Basel  |  Impressum   |    
04/08/2020