"Sensualment sentim e entellectualment entenem". Glaubensbegründung im Llibre de contemplació en Déu (Kap. 238-254) des Raimundus Lullus
Book Item (Buchkapitel, Lexikonartikel, jur. Kommentierung, Beiträge in Sammelbänden)
 
ID 4492481
Author(s) Hoenen, Maarten J. F. M.
Author(s) at UniBasel Hoenen, Maarten J.F.M.
Year 2011
Title "Sensualment sentim e entellectualment entenem". Glaubensbegründung im Llibre de contemplació en Déu (Kap. 238-254) des Raimundus Lullus
Editor(s) Domínguez Reboiras, Fernando; Tenge-Wolf, Viola; Walter, Peter
Book title Gottes Schau und Weltbetrachtung. Interpretationen zum »Liber contemplationis« des Raimundus Lullus
Edition Instrumenta Patristica et Mediaevalia 59
Publisher Brepols
Place of publication Turnhout
Pages 317-340
ISSN/ISBN 978-2-503-54035-1 ; 978-2-503-54050-4
Series title Instrumenta Patristica et Mediaevalia / Subsidia Lulliana
Number 59 / 4
Abstract Im Jahr 2007 konnte das Raimundus-Lullus-Institut der Universität Freiburg sein 50-jähriges Bestehen feiern. Aus diesem Anlass fand vom 25.–28. November 2007 ein internationaler wissenschaftlicher Kongress unter dem Titel Gottes Schau und Weltbetrachtung. Interpretationen zum »Liber contemplationis« des Raimundus Lullus statt. Die 20 Referentinnen und Referenten wurden bewusst nicht nur aus dem Kreis namhafter Lull-Spezialisten gewählt, sondern repräsentieren ein breites Spektrum internationaler mediävistischer Forschung. Mit ihren Tagungsbeiträgen, die in diesem Band gesammelt vorliegen, bieten sie eine informative Tour d’Horizon durch Ramon Lulls umfangreichstes und wohl bedeutendstes Werk, den Liber contemplationis in Deum (katalanisch: Llibre de contemplació en Déu). Der Liber contemplationis umfasst 366 Kapitel: ein Kapitel für jeden Tag des Jahres und eines für den zusätzlichen Tag im Schaltjahr. Der Inhalt des Werkes ist oft als ‚enzyklopädisch‘ bezeichnet worden. Sein Ziel besteht jedoch nicht in einer umfassenden Darstellung des Wissens über die gesamte Wirklichkeit, sondern in der Bestimmung und Beschreibung der Wirklichkeit in Bezug auf die Betrachtung Gottes, die Erkenntnis der Glaubensartikel sowie die Erlangung eines tugendhaften, gottgefälligen Lebens. Der vorliegende Band umfasst neben einführenden Untersuchungen zur lateinischen Textüberlieferung und zur Struktur des Werkes sowohl detaillierte Kommentare zu ausgewählten Kapiteln als auch Diskussionen von Einzelfragen vor dem Hintergrund von Lulls Gesamtwerk in seinem historischen Kontext.
edoc-URL https://edoc.unibas.ch/67747/
Full Text on edoc No
Digital Object Identifier DOI 10.1484/M.IPM-EB.3.4921
 
   

MCSS v5.8 PRO. 0.448 sec, queries - 0.000 sec ©Universität Basel  |  Impressum   |    
08/08/2020