Data Entry: Please note that the research database will be replaced by UNIverse by the end of October 2023. Please enter your data into the system https://universe-intern.unibas.ch. Thanks

Login for users with Unibas email account...

Login for registered users without Unibas email account...

 
Malcompliance. Wie können Patienten motiviert werden?
JournalArticle (Originalarbeit in einer wissenschaftlichen Zeitschrift)
 
ID 4114425
Author(s) Arnet, Isabelle; Hersberger, Kurt E.
Author(s) at UniBasel Hersberger, Kurt
Arnet, Isabelle
Year 2017
Title Malcompliance. Wie können Patienten motiviert werden?
Journal Der Informierte Arzt
Number 10
Pages / Article-Number 16-19
Abstract Dass die Adhärenz (zu Deutsch Therapietreue, Tabelle 1) von chronisch Kranken in industrialisierten Ländern unzureichend ist und durchschnittlich 50% beträgt, hat sich seit der WHOPublikation in 2004 (1) kaum verändert. Die Folgen eines von den «medico-pharmaco»-therapeutischen Vorgaben abweichenden Verhaltens (Malcompliance) sind bekannt und betreffen das Individuum (z. B. verminderte Effektivität einer medikamentösen Behandlung, Entwicklung von Resistenzen) sowie die Gesellschaft (z. B. Notfalleinweisungen, erhöhte Sterblichkeit). Ebenfalls bekannt sind die Gründe, die zur Malcompliance führen können. So wurden in einer Metaanalyse 771 individuelle Faktoren zusammengezählt (2), die in fünf Dimensionen eingeteilt werden: soziale / ökonomische, systembedingte, krankheitsbedingte, therapiebedingte und patientenbedingte Faktoren (1). Arzt-bezogene Faktoren (z. B. Arzt-Patienten-Verhältnis) sind beim Patienten eingegliedert. In den letzten Jahren wurden in der Adhärenzforschung Erkenntnisse gewonnen, die langsam alte Mythen durch neue Ansätze ersetzen. In diesem Artikel werden Lösungsansätze zur Verbesserung der Malcompliance näher beschrieben, die mit dem Faktor «Patienten» im Generellen und «Motivation» im Speziellen zusammenhängen.
Publisher Aerzteverlag Medinfo AG
ISSN/ISBN 1664-8412
URL http://medinfo.tellmed.ch/include_php/previewdoc.php?file_id=17525
edoc-URL http://edoc.unibas.ch/58814/
Full Text on edoc No
 
   

MCSS v5.8 PRO. 0.338 sec, queries - 0.000 sec ©Universität Basel  |  Impressum   |    
13/04/2024