Namengebrauch als immaterielles Kulturerbe der UNESCO. Ein Beitrag zur subjektiven Wahrnehmung von Namenräumen und die Konzeptualisierung von Namenfeldern aus Sicht des onomastischen Laien
Thesis (Dissertationen, Habilitationen)
 
ID 4026805
Author Beatrice Hofmann-Wiggenhauser
Author at UniBasel Hofmann-Wiggenhauser, Beatrice
Year 2017
Title Namengebrauch als immaterielles Kulturerbe der UNESCO. Ein Beitrag zur subjektiven Wahrnehmung von Namenräumen und die Konzeptualisierung von Namenfeldern aus Sicht des onomastischen Laien
Type of Thesis Dissertation
Start of thesis 01.03.2013
End of thesis 01.03.2017
Name of University Universität Basel
Name of Faculty Philosophisch-Historische Fakultät
Supervisor(s) / Fachvertreter/in Häcki Buhofer, Annelies
Keywords Namengebrauch, Onomastik, Intangible Cultural Heritage, Heritage, Intangible, Immaterielles, Kulturerbe, UNESCO, Namenkunde, Laien, Wahrnehmung,
Full Text on edoc
   

MCSS v5.8 PRO. 0.350 sec, queries - 0.000 sec ©Universität Basel  |  Impressum   |    
27/07/2021