Building the Institutional Capacity for Assessment and Management of Soil Erosion and Reservoir Siltation Processes
Third-party funded project
Project title Building the Institutional Capacity for Assessment and Management of Soil Erosion and Reservoir Siltation Processes
Principal Investigator(s) Kuhn, Nikolaus J.
Co-Investigator(s) Bloemertz, Lena
Schaub, Daniel
Organisation / Research unit Departement Umweltwissenschaften,
Departement Umweltwissenschaften / Physiogeographie und Umweltwandel (Kuhn)
Project start 01.07.2015
Probable end 30.06.2017
Status Completed
Abstract

In der Republik Moldau verursacht Bodenerosion einen hohen Sedimenteintrag in Wasserwege und Stauseen. Der Eintrag ist so hoch, dass die Stauseen schnell an Kapazität verlieren und dadurch die Wasserversorgung des Landes gefährdet ist. Um Lösungen für dieses Problem zu finden soll die Forschungs- und Managementkapazität des Instituts für Ökologie und Geographie Moldawiens (IEG) im Bereich der Erosion und Sedimentation gestärkt werden. Das IEG soll insbesondere in die Lage versetzt werden angepasste Landnutzungsstrategien auszuarbeiten und umzusetzen.

Dazu werden in Zusammenarbeit mit der Uni Basel folgende Aktivitäten durchgeführt:

Training für Moldawische Wissenschaftler in aktueller Theorie und Praxis zu Erosionsbekämpfung, einschliesslich Feldarbeit in von Erosion und Sedimentation betroffenen Einzugsgebieten.

Einführung moldawischer Partner in Landschafts- und Wassereinzugsgebietsmanagement und Umwelt-Governancestrukturen in der Schweiz.

Organisation eines Ergebnisworkshops in Moldawien mit der Präsentation der Ergebnisse des Projekts und dem Ziel, die Zusammenarbeit des IEG mit anderen nationalen Organisationen im Bereich Landnutzung und Umweltmanagement zu verbesser

Financed by Swiss National Science Foundation (SNSF)
   

MCSS v5.8 PRO. 0.956 sec, 5068 queries - 1.476 sec ©Universität Basel  |  Impressum   |    
21/01/2018