Edition Jakob Burckhardt Werke, Bd. 14
Third-party funded project
Project title Edition Jakob Burckhardt Werke, Bd. 14
Principal Investigator(s) Burkart, Lucas
Organisation / Research unit Departement Geschichte / Spätmittelalter und Renaissance (Burkart)
Project start 01.10.2015
Probable end 31.12.2030
Status Active
Abstract

JBW 14 ist der Kunst des Altertums gewidmet. Er umfasst mehrere Konvolute und erhellt die Bedeutung der Kunst der Antike für Burckhardts Werk Durch die kritische Edition der zahlreichen Kollegschriften und Abhandlungen aus Burckhardts Nach­lass in der JBW kann aufgezeigt werden, welches umfassende Bild nicht nur der Kultur, sondern auch der Kunst des Altertums Burckhardt besaß. Er hat sich von 1849/50 bis weit in die 1890er Jah­re intensiv mit der antiken Kunst auseinandergesetzt, vor allem mit der griechischen, aber keines­wegs ausschließlich, wie die umfangreichen Vorlesungsmaterialien und sonstigen Manuskripte ver­deutlichen. Darin kommt Burckhardt, entgegen früher geäußerter Vorurteile der Fachwelt, der Ver­pflichtung zur Wissenschaftlichkeit in Bezug sowohl auf Form als auch auf Struktur ausdrücklich nach. Das Bild, das er von der Kunst des Altertums entwirft, gründet auf sorgfältigen Studien der Überlieferung von Bildwerken und von literarischen Quellen. Burckhardts Verdienst ist es, die Kunst des Altertums in einen kulturgeschichtlichen Kontext gestellt zu haben. Seine Beobachtungen und Überlegungen zur Kunst der Antike haben zudem nicht nur seine Sicht der Renaissance, sondern auch seine kunsthistorischen Studien insgesamt mitgeprägt.

 

Financed by Foundations and Associations
   

MCSS v5.8 PRO. 0.476 sec, queries - 0.000 sec ©Universität Basel  |  Impressum   |    
14/08/2020