Bonus of Excellence - Regulation of the small GTPase Arf1 and Arf1-dependent processes
Third-party funded project
Project title Bonus of Excellence - Regulation of the small GTPase Arf1 and Arf1-dependent processes
Principal Investigator(s) Spang, Anne
Organisation / Research unit Departement Biozentrum / Biochemistry (Spang)
Project start 01.10.2015
Probable end 30.09.2018
Status Active
Abstract

Proteine und Lipide erreichen ihren Wirkungsort über Transport-Container, sogenannte Transportvesikel. Dieser intrazelluläre Transport ist essentiell für das Überleben der Zelle und ihre Kommunikation mit benachbarten Zellen und der Umgebung. Vesikel sind Membranhohlkörper, die Proteine beinhalten. Um Vesikel zu bilden muss Proteinfracht (cargo) an der Donormembran vorhanden sein, ausserdem benötigt man Transportfaktoren, die sicherstellen, dass ein Transportvesikel die korrekte Zielmembran findet. Schliesslich muss eine Proteinhülle auf der Membran polymerisieren, die die Membran deformiert und somit die Vesikelbildung ermöglicht.Aber nicht nur Proteine und Lipide müssen in der Zelle korrekt lokalisiert sein, sondern auch mRNA, den Übersetzungschlüssel der genetischen Information auf der DNA zum Protein. mRNA Transport und Metabolismus ist bisher noch sehr schlecht verstanden.

Ziel des Projektes ist es die Mechanismen auf zuklären, die Vesikelbildung und Vesikelfusion an verschiedenen zellulären Kompartimenten ermöglicht. Diesen Prozessen liegen kleine GTPasen zugrunde. Kleine GTPasen sind molekulare Schalter, die in ihrer aktiven Form mit Effektormolekülen interagieren können. Unsere Forschung ist darauf ausgerichtet die Funktion der kleinen GTPasen und ihrer Effektormoleküle zu verstehen. Ein weiterer Aspekt unserer Arbeit ist es, zu verstehen wie mRNA in der Zelle lokalisiert wird und wie die Lebensdauer der mRNA unter Stress beinflusst wird. Die Ergebnisse des Projektes haben auch medizinische Relevanz. Zum einen muss man die Grundlagen der zellulären Prozesse verstehen, wenn man gezielt Therapien entwickeln will. Ausserdem ist bei vielen Krankheiten der intrazelluläre Transport von bestimmten Proteinfaktoren gestört. Familäre Form von Alzheimer oder Mukoviszidose sind nur als Beispiel genannt. Schliesslich sind in vielen Krebsarten kleine GTPasen mutiert oder misreguliert.

Keywords Vesicle, vesicle formation, mRNA transport, yeast, mRNA metabolism, mRNA, Coat Proteins, ARF, small GTPases, intracellular traffic, intracellular transport
Financed by Swiss National Science Foundation (SNSF)

Cooperations ()

  ID Kreditinhaber Kooperationspartner Institution Laufzeit - von Laufzeit - bis
3693558  Spang, Anne  Beerenwinkel, Niko, Prof.  Department of Biosystems Science and Engineering, ETH Zürich  01.10.2015  30.09.2018 
3693561  Spang, Anne  Zavolan, Mihaela, Prof.  Computational & Systems Biology, Biozentrum, Univ. of Basel  01.10.2015  30.09.2018 
3693563  Spang, Anne  Valdivieso, M-Henar, Prof.  Dept. de Microbiologia y Genetica, Instituto de Biologia Funcional y Genomica, (IBFG), University of Salamanca  01.10.2015  30.09.2018 
3693567  Spang, Anne  Tuller, Tamir, Prof.  Department of Biomedical Engineering, The Sagol School of Neuroscience, Tel Aviv University  01.10.2015  30.09.2018 
3693570  Spang, Anne  Dacks, Joel B., Ass.Prof.  Department of Cell Biology, University of Alberta, Edmonton  01.10.2015  30.09.2018 
   

MCSS v5.8 PRO. 1.220 sec, queries - 0.000 sec ©Universität Basel  |  Impressum   |    
23/09/2018