Data Entry: Please note that the research database will be replaced by UNIverse by the end of October 2023. Please enter your data into the system https://universe-intern.unibas.ch. Thanks

Login for users with Unibas email account...

Login for registered users without Unibas email account...

 
Messung der Bewegungs- und Sportaktivität mit dem BSA-Fragebogen: eine methodische Zwischenbilanz
JournalArticle (Originalarbeit in einer wissenschaftlichen Zeitschrift)
 
ID 3135227
Author(s) Fuchs, Reinhard; Klaperski, Sandra; Gerber, Markus; Seelig, Harald
Author(s) at UniBasel Seelig, Harald
Gerber, Markus
Year 2015
Title Messung der Bewegungs- und Sportaktivität mit dem BSA-Fragebogen: eine methodische Zwischenbilanz
Journal Zeitschrift für Gesundheitspsychologie
Volume 23
Number 2
Pages / Article-Number 60-76
Abstract Im vorliegenden Beitrag wird der neu entwickelte „Bewegungs- und Sportaktivität Fragebogen” (kurz: BSA-Fragebogen oder BSA-F) vorgestellt und hinsichtlich seiner Validität überprüft. Methode: Als Validierungskriterium dienten fahrradergometrische Parameter der Ausdauerleistungsfähigkeit (u. a. Leistung an der Individuellen Anaeroben Schwelle p [IAS] und errechnete VO2max), die im Rahmen einer randomisiert kontrollierten Interventionsstudie (N = 118) erhoben wurden. Ergebnisse: Der Index zur Gesamtaktivität korrelierte mit r = .32 bzw. r =.34 signifikant mit den Leistungsparametern VO2max bzw. p [IAS] (konkurrente Validität); der Index zur Sportaktivität trug signifikant (p < .01) zur Vorhersage der 12 Wochen später gemessenen Ausdauerleistungsfähigkeit bei (prognostische Validität); und die Interventionsstudie zeigte, dass die mit dem Modifikationsprogramm provozierten Verhaltensänderungen mit dem BSA-F sensitiv abgebildet werden konnten (Konstruktvalidität). Diskussion: Die Resultate unterstützen–zusammen mit den Ergebnissen früherer Studien–die Annahme, dass mit dem BSA-Fragebogen eine hinreichend valide Messung der Bewegungs- und Sportaktivität möglich ist. Das Instrument empfiehlt sich auch wegen seiner Ökonomie (zeit- und platzsparend) und klaren Struktur (leicht verständlich, einfach ausfüllbar) zum Einsatz in der gesundheits- und sportwissenschaftlichen Forschung.
Publisher Hogrefe
ISSN/ISBN 0943-8149
edoc-URL http://edoc.unibas.ch/41168/
Full Text on edoc No
Digital Object Identifier DOI 10.1026/0943-8149/a000137
 
   

MCSS v5.8 PRO. 0.346 sec, queries - 0.000 sec ©Universität Basel  |  Impressum   |    
27/05/2024