Religionsökonomie
Project funded by own resources
Project title Religionsökonomie
Principal Investigator(s) Seele, Peter
Project start 01.08.2008
Probable end 31.12.2025
Status Active
Abstract

Die Religionsökonomie nimmt Religion aus ökonomischer Perspektive in den Blick. Ausgangspunkt sind Entscheidungen von Individuen sowie deren Institutionen. Als Grundannahmen dieser Entscheidungen gelten Knappheit (Vergänglichkeit) und Nützlichkeit (Sinn). Anliegen der Religionsökonomie ist die Untersuchung und der fallbasierte Beleg einer wechselseitigen Einwirkung von Religion und Ökonomie. Die Verzahnung von Wirtschaft und Religion und der Aufbau der Religionsökonomie erfolgt an der Universität Basel im Rahmen des Zentrums für Religion, Wirtschaft und Politik (ZRWP) durch den Assistenzprofessor Peter Seele am Departement Religionswissenschaft auf drei Ebenen: Der des Masterstudiengangs Religion-Wirtschaft-Politik, der des Pro*Doc Programms 'Interferenzen' sowie der des Fellowprogramms des ZRWP.

Keywords Religion, Ökonomie, Religionsökonomie
Financed by Other funds
   

MCSS v5.8 PRO. 0.438 sec, queries - 0.000 sec ©Universität Basel  |  Impressum   |    
14/08/2020