Data Entry: Please note that the research database will be replaced by UNIverse by the end of October 2023. Please enter your data into the system https://universe-intern.unibas.ch. Thanks

Login for users with Unibas email account...

Login for registered users without Unibas email account...

 
Sonnenfinsternisse und ihre chronologische Bedeutung : ein neuer Sonnenfinsterniskanon für Altertumswissenschaftler
JournalArticle (Originalarbeit in einer wissenschaftlichen Zeitschrift)
 
ID 1506195
Author(s) Gautschy, Rita
Author(s) at UniBasel Gautschy, Rita
Year 2012
Title Sonnenfinsternisse und ihre chronologische Bedeutung : ein neuer Sonnenfinsterniskanon für Altertumswissenschaftler
Journal Klio
Volume 94
Number 1
Pages / Article-Number 7-17
Keywords Sonnenfinsterniskanon, Chronologie, Finsternisberichte, Berechnungen, Archaeoastronomie
Abstract In antiken Quellen sind zahlreiche astronomische Beobachtungen überliefert, die dazu benützt werden können, absolute Daten zu gewinnen. Besonders wichtig sind in diesem Zusammenhang Sonnenfinsternisse. Hier wird ein neuer elektronisch verfügbarer Sonnenfinsterniskanon präsentiert, der speziell an die Bedürfnisse von Altertumswissenschaftlern angepasst wurde: er enthält Karten aller Sonnenfinsternisse zwischen 2500 v. Chr. und 1000 n. Chr., die im ausgewählten geographischen Bereich zwischen (20°N, 5°O), (20°N, 50°O), (50°N, 5°O) und (50°N, 50°O) potentiell auffällig waren und somit für Identifikationen von Finsternisberichten aus diesem geographischen Bereich in Frage kommen, auch wenn sie nicht vorhergesagt wurden. Der Sonnenfinsterniskanon ist online verfügbar unter http://www.gautschy.ch/~rita/archast/solec/finsternis.html. Als Anwendungsbeispiele werden einerseits die Ugarit-Finsternis und andererseits die Ennius-Finsternis diskutiert.
Publisher Akademie-Verlag
ISSN/ISBN 0075-6334 ; 2192-7669
edoc-URL http://edoc.unibas.ch/dok/A6070317
Full Text on edoc Available
Digital Object Identifier DOI 10.1524/klio.2012.0001
 
   

MCSS v5.8 PRO. 0.318 sec, queries - 0.000 sec ©Universität Basel  |  Impressum   |    
25/06/2024