Data Entry: Please note that the research database will be replaced by UNIverse by the end of October 2023. Please enter your data into the system https://universe-intern.unibas.ch. Thanks

Login for users with Unibas email account...

Login for registered users without Unibas email account...

 
Biochemische Charakterisierung von Biomarkern nach Wirkung von Stressfaktoren auf Fische
Project funded by own resources
Project title Biochemische Charakterisierung von Biomarkern nach Wirkung von Stressfaktoren auf Fische
Principal Investigator(s) Holm, Patricia
Co-Investigator(s) Pietsch, Constanze
Organisation / Research unit Departement Umweltwissenschaften / Aquatische Ökologie (Holm)
Project start 01.12.2009
Probable end 31.08.2014
Status Completed
Abstract

In einer Serie neuer Forschungsvorhaben werden wir die Krankheitsanfälligkeit und Aspekte des Immunsystems von Fischen unter Bedingungen verschiedener Stressfaktoren genauer  untersuchen. In einem ersten Projekt betrachten wir den Eisenstoffwechsel. Ein wichtiges Protein ist hier das Transferrin

Vorarbeiten: In Zusammenarbeit mit einer polnischen Arbeitsgruppe, Gruppenleiter: Prof. Ilgiz Irnazarow, Institut für Ichthyobiologie und Aquakultur, Polish Academy of Science, Golysz, Chybie, konnten wir die Transferrin-Allele in unseren Karpfen typisieren. Anschliessend werden wir die Transferrine von den übrigen Serumbestandteilen abtrennen. Diese Isolierung wird mithilfe der Rivanol-Fällungs-Methode in Kooperation mit der Arbeitsgruppe Strukturbiologie von Herrn Prof. Tilman Schirmer (Biozentrum, Universität Basel) an einer dortigen FPLC-Anlage durchgeführt.Die weitere Charakterisierung und Quantifizierung von Transferrin wird durch elektrophoretische Methoden wie isoelektrische Fokussierung, SDS-PAGE oder Immunelektrophorese vorgenommen.

Um unser erstes Teilziel, die Untersuchung der Aufnahme des Transferrins in Zellen über einen Rezeptor-gebundenen Mechanismus anzugehen, werden wir mit der holländischen Arbeitsgruppe unter Prof. Dr. Geert Wiegertjes (Cell Biology and Immunology Group, Animal Sciences, Wageningen University, Wageningen, The Netherlands) zusammenarbeiten.

Die Immunwirksamkeit von Transferrin-Bruchstücken und die Wirkung von Cadmium auf diese Immunfunktion sollen dann  innerhalb einer Forschungskooperation mit der Universität Alberta in Canada untersucht werden mit Unterstützung des dortigen Prof. Miodrag Belosevic (Departments of Biological Scienes, Faculty of Science, University of Alberta, Edmonton, Canada). Dazu werden wir vorab die Verdrängung des Eisens vom Transferrin durch das Cadmium mittels Gelelektrophorese unter verschiedenen Temperaturregimen zu untersuchen.

Keywords protein, quantification, characterisation, transferrin
Financed by University funds
Other funds
   

MCSS v5.8 PRO. 0.381 sec, queries - 0.000 sec ©Universität Basel  |  Impressum   |    
21/04/2024