Individuelle und kollektive Zurechnung
Project funded by own resources
Project title Individuelle und kollektive Zurechnung
Principal Investigator(s) Seelmann, Kurt
Organisation / Research unit Departement Rechtswissenschaften / Ordinariat Strafrecht und Rechtsphilosophie (Seelmann)
Project start 01.01.2000
Probable end 30.06.2014
Status Completed
Abstract

Ob auf der Täterseite ein Individuum verantwortlich gemacht werden kann oder aber eine Mehrzahl von Individuen oder gar ein ganzes Kollektiv hängt von der Ausgestaltung des Strafrechts ab. Die Mitverantwortung anderer kann im Strafrecht für jeden einzelnen Täter strafverschärfend wirken (grössere Gefährlichkeit), mitunter aber auch strafmildernd (höherer Grad an Nachvollziehbarkeit der Tat, Gerechtigkeitsprobleme bei Nichterfassung der anderen Täter). Das Projekt befasst sich mit dieser Problematik, die sich besonders im Umweltstrafrecht und im Völkerstrafrecht stellt.

Financed by University funds
   

MCSS v5.8 PRO. 0.296 sec, queries - 0.000 sec ©Universität Basel  |  Impressum   |    
30/09/2022