Dissertationsprojekt von Regula Ackermann Homberger: „Das römische Kempraten: Entwicklung, Topografie und Kontextualisierung einer römischen Kleinstadt in der Ostschweiz“ (Arbeitstitel)
Project funded by own resources
Project title Dissertationsprojekt von Regula Ackermann Homberger: „Das römische Kempraten: Entwicklung, Topografie und Kontextualisierung einer römischen Kleinstadt in der Ostschweiz“ (Arbeitstitel)
Principal Investigator(s) Schwarz, Peter-Andrew
Co-Investigator(s) Ackermann Homberger, Regula
Organisation / Research unit Departement Altertumswissenschaften / Vindonissa Professur Provinzialrömische Archäologie (Schwarz)
Project start 01.02.2020
Probable end 31.12.2024
Status Active
Abstract

Ziel des Dissertationsprojekts ist eine Gesamtbetrachtung und Gesamtwürdigung der römischen Kleinstadt Kempraten unter Einbezug des aktuellen Grabungs- und Kenntnisstandes. Da eine Gesamtauswertung aller alten und modernen Ausgrabungen innerhalb des zur Verfügung stehenden Zeitbudgets nicht möglich ist, soll vorab ein erweiterter Katalog aller bislang bekannten Fundstellen erarbeitet werden, in dem namentlich auch die wichtigsten Informationen aus den nicht oder nur unvollständig ausgewerteten und unpublizierten Befunden und Funden festgehalten und analysiert werden sollen. Dabei liegt der Fokus namentlich auf folgenden Aspekten:

  • Siedlungsgeschichte und -entwicklung
  • Topografie und Architektur
  • Sakraltopografie
  • Lebensgrundlagen und Handwerk mit besonderem Fokus auf die Kalkbrennerei und die Herstellung später helvetischer Terra Sigillata
Keywords Kempraten, römische Epoche, Siedlungsentwicklung, Siedlungstopographie
Financed by Other funds
Add publication
Add documents
Specify cooperation partners
   

MCSS v5.8 PRO. 0.410 sec, queries - 0.000 sec ©Universität Basel  |  Impressum   |    
29/03/2020